Menü
RSS feed abonnieren

historische Ansichtskarten


drucken
Sie sind hier: Home > Fotogalerie > historische Ansichtskarten

Historische Ansichtskarten

Gruß aus Bruchmühle bei Fredersdorf an der Ostbahn -  Restaurant Fritz Thurau
das Restaurant von Fritz Thurau an der Ecke Kaiser-Friedrich- Straße, Ecke Kronprinzenstraße
Heute - Kastanienalle und Waldring
Zur damaligen Zeit nach 1910 ein beliebter Treffpunkt für die Turner des Ortes
Restaurant Fritz Thurau 

Bruchmühle
Bruchmühle von Westen gesehen. Diese Aufnahme könnte vom Hause der ehemaligen Kohlehändlers Grabitz (heute Kastanienallee 70) aufgenommen sein und zeigt die Kapelle und das Schulhaus. Im Hintergrund sind der „Gasthof zur Bruchmühle" sowie ganz rechts das Eckhaus an der heutigen Fichtestraße zu erkennen.
Ansichtskarte


Gruß aus Bruchmühle bei Altlandsberg, Station Fredersdorf
Gruß aus Bruchmühle - Bahnstation Fredersdorf
Unser Blick schweift vom Dach des „Gasthauses zur Bruchmühle" in die Kaiser-Wilhelm-Straße, der heutigen Buchholzer Straße. Im Vordergrund ist das Haus mit der Nummer 16 zu erkennen und in der Bildmitte die Nummer 8. Dieses Haus ist als Säulenhaus bekannt und war ab 1919 Sitz des Gemeindebüros und im Mai 1945 Unterkunft für die „Gruppe Ulbricht".
Am rechten Bildrand ist die 1904 errichtete Jugendstilvilla zu erkennen. Sie steht im Zusammenhang mit der Geschichte vom April/Mai 1945.
Ansichtskarte

Gruß aus Bruchmühle bei Altlandsberg
Diese Karte aus der Vororkolonie Bruchmühle ist aus dem Jahre 1903 datiert.
Auf der Totalansicht ist der „Gasthof zur Bruchmühle" zu erkennen, an der Straßenkreuzung Landsberger Straße, Kaiser-Wilhelm- Straße, der heutigen Buchholzer Straße, die im Jahre 1895 angelegt wurde.
Die weiteren Ansichten zeigen die Eiche bei Radebrück, eine Colonialwarenhandlung von Franz Penck sowie eine Mühlenansicht
Ansichtskarte

Gruß aus Bruchmühle Gasthof „Zur Bruchmühle" Besitzer H. Schneider
Ein Panoramablick zur Prinz-HeinrichStraße, der heutigen Fichtestraße
Ganz rechts ist das Restaurant „Zum Prinzen Heinrich" zu erkennen mit einer an einem Mast wehenden Fahne.
Das kleine Foto zeigt die Partie an der Mühle. Datiert ist die Karte aus dem Jahre 1906.
Postkarte

 Gruß aus Bruchmühle bei Altlandsberg -Gasthaus und Mühle
das Restaurant „Zum Prinzen Heinrich" befand sich in der Straße gleichen Namens, der heutigen Fichtestraße. Später wurde es „Gesellschaftshaus" genannt und dann in der DDR in „Jägerheim" umbenannt .
Dieses Gebäude diente in den letzten Kriegsjahren nach dem 21.April bis zu 8.Mai dem politischen Hauptstab der 1. belorussischen Front als Offizierskasino. Das Gebäude wurde nach dem Jahr 2000 abgerissen
Gasthaus

 Gruß aus Bruchmühle bei Altlandsberg Restaurant Prinz Heinrich von Albert Nagel
diese Ansicht zeigt den Blick zur Prinz-Heinrich-Straße. Der heutigen Fichtestraße vom damaligen „Gasthof zur Bruchmühle"
Das untere Foto zeigt den Gasthof „Zum Prinzen Heinrich" in der Prinz-Heinrich-Straße.
Postkarte


 

nächste Seite

 

 --- Seite 1 von 3 ---