Menü
RSS feed abonnieren



Landschaft
drucken
Sie sind hier: Home > Unser Ort > Landschaft

Landschaft

MühlenfließVor etwa 600 Jahren wurden am Fredersdorfer Mühlenfließ viele Wassermühlen errichtet. Unsere „Brockmolne" wurde 1428 erstmalig urkundlich erwähnt. Das Mühlenfließ entspringt etwa 1000m westlich der kleinen Siedlung Eichenbrandt im Oberbarnim. 

Von der Quelle bis zur Bruchmühle legt das Fließ eine Strecke von etwa 14 km zurück. 

Zahlreiche kleinere und größere Seen wie der Kleine und Große Lattsee, der Kesselsee, Fängersee und Bötzsee sind Teil eines eiszeitlichen Grabensystems.
Der als Gamengrund bezeichnete Landschaftseinschnitt gehört zweifellos zu den schönsten touristischen Zielen des Barnim.
In einem großen Bogen aus östlicher Richtung kommend umschließt das Fließ unseren Ort.
Aus einem höher liegenden Geländeabschnitt durchschneidet das Fließ eine mehrere Meter höher liegende Sanderfläche, auf der die Vorortkolonie entstanden ist.
Die mittlere Höhe erreicht im Ortsbereich eine Marke bis zu 60 m über NN. Kurz vor der Mühle gibt es noch einen Zufluß, der aus den Quellen eines Luchs im Buchholzer Forst gespeist wird.

Am südwestlichen Ortsrand geht das Mühlenfließ in eine Bruchwiesenlandschaft über.

Landschaft Wiesen